suchen
MERKMALE TECHNISCHE DIAGRAMME
LEISTUNGSKURVEN 3D MODELL

 

SERIE Z20000 - 20 mm LINEARAKTUATOR

Anleitung für die Auswahl von Teilenummern

Standardmäßig werden Motoren der Klasse B verwendet, die für Höchsttemperaturen bis zu 130 °C ausgelegt sind.

 

Captive Non-Captive External
» Technische Zeichnung
Download 2D/3D Modell
» Technische Zeichnung
Download 2D/3D Modell

 

BEMERKENSWERTE TECHNISCHE MERKMALE - HOCHAUFLÖSENDE SERIE Z20000

Linearaktuator 20 mm SERIE Z20000
Teilenummer Captive Z-2054 X-V
Non-Captive Z-2084X-V
External Z-2054(X)-V
Verdrahtung Bipolar
Schrittwinkel 15°
Betriebsspannung 5 VDC 12 VDC
Strom / Phase 250 mA 100 mA
Widerstand / Phase 20 Ω 118 Ω
Induktivität / Phase 5.4 mH 27 mH
Verlustleistung 2.5 W
Rotorträgheit 1.13 gcm2
Temperaturanstieg Anstieg um 75 °C
Gewicht  24.1 g
Isolationswiderstand 20M ohms

*Eventuell ist eine spezielle Beschaltung der Endstufe notwendig, wenn die Welle vollständig aus- oder eingefahren wird.
**Unipolarer Betrieb bietet 30 % weniger Kraft gegenüber dem bipolaren Betrieb.

 

LINEARWEGSCHRITT - SERIE Z20000


Schrittwinkel Zoll/Schritt mm/Schritt Bestellcode
15°       0.001              0.0254                              1
15°       0.002              0.051                              2
15°       0.004              0.102                              4

 

MASSZEICHNUNG - SERIE Z20000

Captive Shaft

 

MASSZEICHNUNG - SERIE Z20000

Non-Captive

 

MASSZEICHNUNG - SERIE Z2000

External

 

LEISTUNGSKURVEN - SERIE Z20000 - KRAFT im Verhältnis zu SCHRITTEN/SEKUNDE

 

BIPOLAR L/R DRIVE 100 % ARBEITSZYKLUS

 

BIPOLAR L/R DRIVE 25 % ARBEITSZYKLUS

Der 25 % Arbeitszyklus wird mit einer speziellen Wicklung oder mit einem Standardmotor erzielt, der mit der doppelten Nennspannung betrieben wird.

ANMERKUNG: Mit der Rampenfunktion kann der Wirkungsgrad durch Steigerung der Spitzengeschwindigkeit oder der Beschleunigung einer größeren Last gesteigert werden. Außerdem kann der Motor durch Abbremsen ohne Nachlauf angehalten werden.

 

LEISTUNGSKURVEN - SERIE Z20000 - SCHRITTRATE im Verhältnis zum HUB

 

BIPOLAR CHOPPER DRIVE 100 % ARBEITSZYKLUS

 

BIPOLAR CHOPPER DRIVE 25 % ARBEITSZYKLUS

Der 25 % Arbeitszyklus wird mit einer speziellen Wicklung oder mit einem Standardmotor erzielt, der mit der doppelten Nennspannung betrieben wird.



ANMERKUNG: Alle Chopper Drive-Kurven wurden mit einem 5 V- Motor und einer 40 V-Spannungsversorgung erstellt.

Mit der Rampenfunktion kann der Wirkungsgrad durch Steigerung der Spitzengeschwindigkeit oder der Beschleunigung einer größeren Last gesteigert werden. Außerdem kann der Motor durch Abbremsen ohne Nachlauf angehalten werden.