suchen

DUAL MOTION AKTUATOREN

Die Dual Motion Aktuatoren Serie von Haydon™ stellt in einem Kompaktpaket voneinander unabhängige Linear- und Drehbewegungen bereit. Die Aktuatoren basieren auf einem einzigartigen, zum Patent angemeldeten Design und enthalten die bewährte Motortechnologie von Haydon Kerk Motion Solutions. Diese Geräte vereinfachen die Produktentwicklung durch den Einsatz von Mechanismen, die weniger Platz beanspruchen und weniger komplex als die herkömmlichen Mechanismen sind. Zudem umfasst diese Ausführung einen Elektromotor, dessen Linear- und Drehbewegungen unabhängig voneinander gesteuert werden können.

Es wird eine unbegrenzte Anzahl von Betriebsparametern angeboten, so dass jedes Gerät individuell in Übereinstimmung mit den kundenspezifischen Anwendungsanforderungen gefertigt werden kann. Bei einem Dreh-/Linearmotor ist es wünschenswert, dass die Dreh- und Linearbewegungen unabhängig voneinander gesteuert werden können. Die Motoren können mit einer Standard-Zweiachsen-Schrittmotor-Endstufe eingesetzt werden. Für eine bessere Leistung können ein Chopper- und/oder Mikroschritt Drive verwendet werden.

Anleitung zur Auswahl der Teilenummern

 

 

DUAL MOTION AKTUATOR GRÖSSE 14 - TECHNISCHE ZEICHNUNG

 

 

 

DUAL MOTION-AKTUATOR GRÖSSE 14 - LEISTUNGSKURVE / GESCHWINDIGKEIT IM VERGLEICH ZUM DREHMOMENT

 

Ergebnisse: Rotationsfunktion - bipolar - 100 % Einschaltdauer
Mit der Rampenfunktion kann die Performance eines Motors hinsichtlich einer höheren Spitzengeschwindigkeit oder der Beschleunigung einer größeren Last gesteigert werden. Außerdem kann dadurch das Abbremsen des Motors ohne Nachlauf erreicht werden.
Anmerkung: Alle Kurven für Chopper Drives wurden mit einem 5 Volt-Motor und einer 40 Volt-Versorgungsspannung erstellt.

 

 

DUAL MOTION AKTUATOR GRÖSSE 17 - TECHNISCHE ZEICHNUNG

 

 

 

DUAL MOTION-AKTUATOR GRÖSSE 17 - LEISTUNGSKURVE / GESCHWINDIGKEIT IM VERGLEICH ZU DREHMOMENT

 

Ergebnisse: Rotationsfunktion - bipolar - 100 % Einschaltdauer

Mit der Rampenfunktion kann die Performance eines Motors hinsichtlich einer höheren Spitzengeschwindigkeit oder der Beschleunigung einer größeren Last gesteigert werden. Außerdem kann dadurch das Abbremsen des Motors ohne Nachlauf erreicht werden.

Anmerkung: Alle Kurven für Chopper Drives wurden mit einem 5 Volt-Motor und einer 40 Volt-Stromversorgung erstellt.